BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden
image1
BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden BewusstsEins-werden
image2

Teilnehmer des Onlineseminares berichten...

image3

Markus sagt....

 HALLO, ICH BIN MARKUS, 46 JAHRE JUNG UND HABE MULTIPLESKLEROSE. DIE MS MACHT SICH IN EINER LINKSBETONTEN GANGSTÖRUNG UND EINER BLASENSCHWÄCHE BEMERKBAR. DURCH EINEN ZUFALL KAM ICH ERST IN DIE CHANCE AUF SVENJA’S KURS AUFMERKSAM ZU WERDEN UND MICH ANZUMELDEN. ICH WAR SEHR AUFGEREGT (WAS BRINGT MIR DER KURS? / WIE KANN ICH BIN EINBRINGEN? / LOHNT SICH DER AUFWAND?) ICH DURFTE SEHR SCHNELL ERFAHREN, DASS SVENJA ES GESCHAFFT HAT IN KÜRZESTER ZEIT, BEI MIR FENSTER ZU ÖFFNEN, DIE MIR SEHR SCHNELL KLARGEMACHT HABEN, DASS WENN ICH DIE WERKZEUGE, DIE ICH BEREITS HABE BEWUSST NUTZE, DIESE EINE ENORME, ENERGETISCHE WIRKUNG AUF MICH HABEN WERDEN (WAS AUCH SO WAR UND NOCH IMMER IST..!!) ALS WIR DANN IN DER 3.WOCHE ANGEKOMMEN WAREN, KONNTE ICH LEIDER NICHT AN DEM LIVE-KURS TEILNEHMEN, KONNTE MIR ABER DEN KURS MIT DER ÜBUNG EINEN TAG SPÄTER IM REPLAY ANSEHEN UND TEILNEHMEN. AUCH DIESER KURS WAR SEHR AUFSCHLUSSREICH.! JEDOCH WAR MIR DA NICHT KLAR, WAS IN DER NACHT PASSIEREN WÜRDE. SVENJA HAT ES GESCHAFFT MEIN UNTERBEWUSSTEIN ZU AKTIVIEREN UND ICH DURFTE AM NÄCHSTEN MORGEN ERFAHREN, WIE ES SICH ANFÜHLT, WENN DIE GANZEN KLEINEN ENERGIEFELDER SICH VEREINEN UND GEBÜNDELT AUF MICH WIRKEN. ICH WAR 2 TAGE SO ENERGIEGELADEN, DASS ICH ERST MAL SCHAUEN MUSSTE, WOHIN MIT DER ÜBERSCHÜSSIGEN ENERGIE. DASS MACHTE SICH NATÜRLICH SOFORT IN MEINER GEHFÄHIGKEIT BEMERKBAR UND ICH GEWANN DEN GLAUBEN AN MICH UND DASS NOCH SO VIEL MEHR MÖGLICH IST, ALS ICH MIR BIS DAHIN VORSTELLEN KONNTE. ABER DASS ABSOLUT SCHÖNSTE, DÜRFTE ICH GESTERN ERFAHREN, DA ICH SEIT DEM MEIN HERZ WIEDER SPÜREN UND VOR ALLEM AUCH WIEDER HÖREN KANN. ICH DANKE DIE SVENJA, DASS DU MIR DIE MÖGLICHKEIT GEGEBEN HAST DIES BISHER ERFAHREN ZU DÜRFEN UND ICH FREUE MICH AUF DASS WAS NOCH KOMMT. DANKE!!!"   

image4

michael aus Hannover sagt...

  Ich habe den Kurs "Geschenk der Autoimunerkrankung" besucht. Im virtuellen Seminarraum bereicherte uns Svenja mit profunden Methoden aus Schamanismus, NLP, Heldenreisen und vielem mehr.Ich gewann neue Perspektiven auf meine Krankheit, kann besser mit ihr umgehen. Wir haben viel gelernt, dabei gelacht und Spaß gehabt. Dies war nicht mein erstes Seminar bei Svenja und wird garantiert nicht mein letztes sein. Ich bin gut gegen die Krankheit gewappnet und weiß mir zu helfen.  

image5

Ilka aus Nienburg berichtet...

 

Ich habe an dem Online-Kurs "ich gegen mich.....autoimmune & chronische Erkrankungen loslassen" teilgenommen und es war super interessant, hilfreich und inspirierend. Die wöchentlichen Videos mit Svenja Strohmeier und den anderen Mitgliedern waren wirklich immer eine Bereicherung. Ich durfte viel über mich, meine Krankheit, den Sinn meiner Krankheit und den Umgang damit erfahren. Svenja Strohmeier hat mit ihrer sympathischen Art mir die Angst genommen mich auf diesen neuen Umgang mit meiner Krankheit einzulassen und mir immer alle Fragen die ich hatte, sehr kompetent und einfühlsam beantwortet. Für alle die jenseits der Allgemeinmedizin etwas für sich und seine Krankheit tun möchten, kann ich diesen besonderen Weg nur empfehlen. Ich würde immer wieder an diesem Kurs teilnehmen um das Gelernte zu vertiefen und noch besser anwenden zu können.


image6

 Ich bin Svenja, Jahrgang 1988. Erlaube mir, dir mein Geschichtsbuch zu öffnen:

Durch eine schwere Autoimmunerkrankung seit 2016 bin ich mehrfach gestorben, und habe daraufhin begonnen, wirklich zu leben.

Ich habe gelernt, das Leben zu lieben, jeden Moment einzuatmen und mich in Verbindungen mit Menschen nicht zu verlieren oder verletzen zu lassen sondern meine Hingabe, mein Herzblut in die Verbindung zu Menschen zu legen. 

Du und ich, wir alle haben so viele Muster die uns durchs Leben geleiten, die uns beeinflussen, unseren Alltag bestimmen und uns - wenn es ganz schlimm kommt - krank machen. Jedes Muster, jedes dieser Programme hat seinen Sinn und dient. Bevor es sich als Krankheit im Körper manifestiert zwickt und zwackt es uns auf bereits im Energiefeld. Wenn wir das erkennen und verstehen, integrieren und heilen dann ist es uns möglich, uns zu unserem vollen Potenzial zu entfalten. Eine Menschheit, in der jeder reflektiert und in Achtsamkeit mit sich, seinen Mitmenschen und seiner Umwelt umgeht ist das, was unseren Planeten wieder ganz machen kann. 

Du stirbst. Darum beginne zu leben!

Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, im Großen wie im Kleinen, mit Seminaren und meiner Spiritualität auf deinem Weg zur Heilung.  Denn: heile dich als kleines System, und du heilst deine ganze Welt.

Ich freue mich so sehr darauf, dich ein Stück weit auf deinem Weg zu dir selbst begleiten zu dürfen! 

 Ich bin im schamanischen Weltbild aufgewachsen, Schwitzhütten, Meditation, Trommelkreise und Trancereisen haben mich durch mein Leben geleitet. Ich lebe für meine Berufung und die Musik mit meinen Tieren auf einem Hof in der Mitte zwischen Hannover und Bremen. Momentan befinde ich mich in der Ausbildung zum Heilpraktiker Psychotherapie um die Zusammenhänge zwischen Körper, Geist und Seele noch besser verstehen zu dürfen.  

Hauptberuflich bin ich Lehrerin an einer Oberschule. 


Lebst du schon?

Jeder kleine Schritt zu dir ist so wertvoll. Machst du heute den Ersten? 


Infos über Ich gegen Mich

image7

Allgemeines

 In diesem zweimonatigen online-Kurs folgt auf ein Erstgespräch, in dem wir uns ausführlich deiner Situation, deinen Wünschen und Ressourcen widmen eine intensive Zeit der Erforschens deiner Krankheit und ihrer Botschaft. Wir fokussieren uns in einer Gruppe von ebenfalls Betroffenen auf deine geistige, emotionale und körperliche Heilung. Mit wöchentlich einem Live-Video mit zahlreichen Impulsen zu Schmerzmanagement, Frequenzwandel, Selbstliebe-Coachings, Zukunftsplänen und gegenseitigem (unter)stützen findest du eine Gemeinschaft und viele Verbindungen mit Menschen, die wissen wie es dir geht.
Du bekommst tägliche Impulse, Betreuung und Inspirationen sowie Begleitung in diesen zwei Monaten.
Unsere Kernfragen sind:
Wo kämpfe ich gegen mich?
Was möchte mein Körper mir sagen?
Unser Organismus hat kein Interesse, sich selbst zu zerstören. Im Gegenteil, er hat immense Heilkräfte.
Was bewegt ihn nun dazu, uns ein solches Signal zu senden?
Immer im Vordergrund stehen die positiv-Beispiele welche diesen Kurs zu seinem Entstehen inspiriert haben von Menschen, welche durch diese Art, mit Krankheit umzugehen, sich selbst geheilt haben.

image8

Kursinhalte

 

Inhalte: Woche 1: Meine Geschichte, die größten Learnings & Krankheit&Symptome als Weg erkennen. Meditation: Die Botschaft deiner Krankheit

Woche 2: JA zum Ankommen in der Krise - Was permanentes Positiv-Denken anrichtet. Krisentimeline-Methode; Eine Bestandsaufnahme und erste Schritte. Meditation: Die Verbindung zum Gefühl wieder aufbauen, eine emotional schreckliche Situation im Nachhinein heilen.

Woche 3: Energie-Bilanz: Energiefresser und Energiespender; Reframing-Methode; Dankbarkeit und Freuden-Fokus als Lebensprinzip Meditation: Ans Universum anbinden und Energie ziehen

Woche 4: LichtBlicke: Deine Träume realisieren. Manifestationssequenz, Routine. Visionstreppen-Methode & dein Wunschbaum

Woche 5: Die Kraft deines Fokusses. Alles hat seinen Grund und seinen Sinn - Ansatz integrieren. Frequenzänderungen und Anker setzen & integrieren, Schmerzmanagement

Woche 6: Selbstliebe & WeQ. Welche Kraft bringst du in die Welt? Was unsere Superhelden über uns und unsere Rolle in der Welt aussagen. Der Heilkreis und Möglichkeiten, für sich selbst zu sorgen. NEM, Intuitives Essen und Alltagshelferlein

Woche 7: Das Gesetz der Resonanz. Ich ziehe das an, was ich bin - Impulsorientierung im Alltag.

Woche 8: Meine Heldenreise. Wir schreiben einen Nachruf auf uns selbst und planen unser Leben, setzen die Energie an den Eckpfeilern fest die wir erreichen möchten und beschließen , wie es verlaufen wird.

image9

Weiteres zum Kurs

 

Der Kurs wird geleitet von Svenja Strohmeier, einer autoimmunerkrankten und daher sehr erfahrenen Coachin mit Methoden aus neuro-linguistischem Programmieren und der darauf aufbauenden Arbeit mit unserem Wunderwerk Gehirn, Techniken aus der systemischen Therapie sowie der Psychotherapie, Meditation und Energiearbeit. Du darfst deine Krankheit in diesem Kurs kennen lernen, ihre Botschaft anerkennen, sie integrieren und sie dann loslassen.

Hier eine kleine Kursübersicht für euch: Wir werden jede Woche ein Live-Video haben. In diesem Live-Video gibt es erst ein wenig Input, dann eine gemeinsame Übung und dann eine gemeinsame Meditation. Durch euer pro-aktives Teilnehmen am Live-Video verankern wir das Gelernte in eurem Bewusstsein und Unterbewusstsein. Zu jeder Woche gibt es ein PDF in dem die Leitfragen noch einmal geschrieben stehen sowie die wichtigsten Ankerpunkte der Woche. Jede und jede/r von euch wird einen Challenge-Buddy bekommen, denn der Austausch über die Übungen, die Veränderungen und die Wünsche und Träume für das eigene Leben setzt den Fokus noch mehr darauf. Die rote Linie für unseren Kurs ist aus dem Krankheitsraum in den Gesundheitsraum: Wir werden uns erst mit dem Umfang und dem Ursprung eurer Krankheit befassen (systemische und therapeutische Ansätze) und eure Situation analysieren. Daraufhin gehen wir mehr und mehr dazu über, neue Bilder, Pläne und Wirklichkeiten für euch zu erschaffen und diese zu manifestieren. Wir orientieren uns dabei an Prinzipien des NLP, der Quantenheilung, der Meditation und der Manifestationsprinzipien.

Egal was dich quält - finde dich nicht damit ab. Das Leben hat so viel mehr für dich zu bieten! In dieser Veranstaltung kannst du deine Fragen zum Kurs stellen und bereits deine Mitteilnehmer kennen lernen. Start: Mai 2020 Ende: Juni 2020 Preis: auf Spendenbasis! Achtung: hohe Nachfrage, der Kurs ist auf 20 Plätze begrenzt damit wir auf jeden wirklich eingehen können. Das Datum der Anmeldung per Mail an bewusstsEinswerden@web.de zählt in diesem Fall!


Das Leben in Achtsamkeit und Dankbarkeit verbringen

heart meets heart: ein Wochenende tantrischer Begegnungen

Ich gegen mich:Autoimmune und chronische Erkrankungen loslassen- Ein online-Kurs

Ich für mich - Coaching für Chronisch oder auutoimmun erkrankte Menschen

image10

In der Verbindung von Mensch zu Mensch liegt die Heilung. Erkenne dich selbst und deine grenzenlose Schönheit im Anderen. 

 

In der Begegnung mit anderen Menschen erfahren wir, dass wir vollkommen und genug sind. Wir erleben angenommen werden ohne Bedingungen, tiefe Liebe zu anderen Menschen und den Zugang zum Universum über die Augen des Anderen.   

Für Singles und Paare. Berührungen geschehen nur über die Fingerspitzen.An diesem Wochenende werden wir den Weg zu unseren Herzen beschreiten indem wir in der Verbindung zu anderen Menschen heilsame Liebe spüren. 

Dieses Seminar verändert dein Leben, deinen Bezug zu der Welt und zu anderen Menschen enorm. 

Kostenbeitrag: Ü/VP 80 Euro, plus Seminarbeitrag nach eigener Einschätzung. 

Um Anmeldung wird erbeten! 

Anmeldung: bewusstseinswerden@web.de   


Termine: 

26.-28.6. bei Lebenskreise Extertal

16.-18. Oktober in der Liebe.lle in Porta Westfalica

Ich für mich - Coaching für Chronisch oder auutoimmun erkrankte Menschen

Ich gegen mich:Autoimmune und chronische Erkrankungen loslassen- Ein online-Kurs

Ich für mich - Coaching für Chronisch oder auutoimmun erkrankte Menschen

image11

"Der Weg ins Heil sein führt dich zu dir."


Wenn wir erkranken ändert sich alles. Unser Alltag wird schwerer, die Last scheint größer, wir fühlen uns eingeschränkt und schnell ohnmächtig. Ob es eine psychische oder eine physische Krankheit ist die uns "erwischt hat", wir tendieren schnell dazu, den Kampf aufzunehmen. 

Was, wenn es gar nicht um Kämpfen geht? 

Was wenn es darum geht, die Symptome als Lämpchen zu erkennen die uns anzeigen dass der Motor ein Problem hat? 

Unsere Krankheit als Wegweiser zu uns selbst, unserer Ganzheit, unserer Selbstliebe, unserem Sinn im Leben - dieser Ansatz hat mich und mittlerweile unzählige Klienten aus der Ohnmacht und dem Schicksal ihrer Krankheit herausgeführt.  

Es richtet sich an Menschen, die...

- einen oder mehrere tiefere Blicke auf ihre Bergangenheit, ihre daraus entwickelten Programme und Muster werfen wollen

- ihre Krankheit loslassen möchten

- besser mit ihren Symptomen umgehen lernen möchten durch Schmerzmanagement

- den tiefen Sinn ihres Daseins erforschen möchten

- ihren Fokus auf ein Leben voller Freude, Glückseligkeit und Dankbarkeit richten möchten

Das Ich für Mich - Coaching wird als Gruppencoaching über einen Monat mit maximal fünf Personen pro Gruppe im intensiven Austausch miteinander sowie als Einzelcoaching über einen Monat angeboten. 

Du möchtest erfahren wie andere den Weg ins Heilsein gefunden haben und ihn selbst beschreiten? 

Dann melde dich unverbindlich bei mir und verabrede ein Gespräch. 

Das nächste Gruppencoaching beginnt im Februar, Einzelcoachings können jederzeit beginnen. 


Ich gegen mich:Autoimmune und chronische Erkrankungen loslassen- Ein online-Kurs

Ich gegen mich:Autoimmune und chronische Erkrankungen loslassen- Ein online-Kurs

Ich gegen mich:Autoimmune und chronische Erkrankungen loslassen- Ein online-Kurs

image12

 

Mittlerweile sind in Deutschland etwa 10-15 Millionen Menschen von einer Autoimmunerkrankung betroffen. Die meisten sind recht unerforscht, zu vielen gibt es kaum mehr als ein paar Fälle. 

Also bleibt uns, den Weg nach innen zu gehen und uns zu fragen:

Wo kämpfe ich gegen mich? 

Was möchte mein Körper mir sagen?

Unser Organismus hat keinen Grund, sich selbst zu zerstören. Im Gegenteil, er hat immense Heilkräfte. 

Was bewegt ihn nun dazu, uns ein solches Signal zu senden?

Wir gehen in diesem zweimonatigen Onlinekurs der Wurzel unserer chronischen Krankheit auf den Grund. 

Wir stärken unseren Selbstwert, unsere Selbstliebe, untersuchen unser Leben auf Energiefresser und Energiegeber, lernen verschiedene Heilmethoden kennen, üben uns im Schmerzmanagement, im Frequenzwandel, arbeiten mit Naturenergien und unserer eigenen Energie und systemischen Werkzeugen. Es wird um Ernährung gehen, aber auch um Meditation. Wir stärken Körper, Geist und Seele und versuchen, unseren Weg zurück auf den Weg, der uns bestimmt war, zu finden - ohne diese Krankheit, die uns dann genug gedient hat. 

Es erwartet dich eine Community von vielen weiteren Betroffenen, ein Netzwerk von fähigen (!) interessierten Ärzten und Heilpraktikern und viel Verbindung zu Menschen, die wirklich nachfühlen können, wie es dir geht. 

Start: Mai 2020 

Ende: Juli 2020

Preis: auf Spendenbasis nach Selbsteinschätzung  

Anmeldung: bewusstsEinswerden@web.de

Achtung: hohe Nachfrage, der Kurs ist auf 20 Plätze begrenzt damit wir auf jeden wirklich eingehen können. 

heart meets heart Ein Nachmittag in tantrischer Begegnung

Heilkreis: Wunder werden wahr wenn ein Kreis aus Menschen für einen anderen bittet

Ich gegen mich:Autoimmune und chronische Erkrankungen loslassen- Ein online-Kurs

image13

 Hast du schon einmal jemandem minutenlang in die Augen geschaut und alles Wunderschöne in ihr oder ihm erkannt?

In der Begegnung mit anderen Menschen erfahren wir, dass wir vollkommen und genug sind. Wir erleben angenommen werden ohne Bedingungen, tiefe Liebe zu anderen Menschen und den Zugang zum Universum über die Augen des Anderen.

Für Singles und Paare. Berührungen geschehen nur über die Fingerspitzen.
An diesem Nachmittag werden zwei Methoden und Übungen im Vordergrund stehen die uns miteinander verbinden und sehr tief berühren.
Momentan kein Termin für 2020

Heilkreis: Wunder werden wahr wenn ein Kreis aus Menschen für einen anderen bittet

Heilkreis: Wunder werden wahr wenn ein Kreis aus Menschen für einen anderen bittet

Heilkreis: Wunder werden wahr wenn ein Kreis aus Menschen für einen anderen bittet

image14

Der Heilkreis besteht momentan aus 26 Menschen welche sich drei mal täglich online morgens und abends für zehn Minuten treffen, um einem Empfänger kostenlos Heilenergie, Wünsche und gute Intentionen zu senden. Wir nutzen dafür kein Reiki o.Ä. energetische Techniken sondern ausschließlich die guten Wünsche für das Leiden, das der Empfänger schildert. Ob dies nun eine Krankheit ist, ein Unglücksfall, eine Unterstützung im Krankenhaus, ein Tier das Hilfe braucht, allgemeine Kraft die derjenige benötigt um eine schwere Zeit durchzustehen, das ist völlig gleich. Nach nun 3 Monaten des bestehens bekommen wir fast täglich unfassbare Rückmeldungen von den Auswirkungen die dieses "einfache" wünschen für andere, uns oft persönlich unbekannte Menschen hat. Wissenschaftlich gesehen hat Lynne McTaggart in ihrem Buch "Die Kraft der Acht" sehr gut beschrieben, was dort energetisch passiert.
Das Erstaunliche: Der "Rückkopplungseffekt" für uns als Sender ist fast höher als der Heileffekt auf den Empfänger. Wir selbst "bekommen" diese Qualitäten auch wenn wir im Kreis vereint sind und diese Intentionen  in die Mitte zum Empfänger geben in der Meditation.
Wir suchen immer Verstärkung für unseren Heilkreis (den wir über Whatsapp führen)! Es muss nicht täglich sein, wäre aber wünschenswert. Wir würden wegen der vielen Anfragen und Auslastung gern auch eine zweite Gruppe eröffnen!
Wenn du ein Anliegen hast sende es doch gern per Mail an bewusstsEinswerden@web.de mit einem Foto von dir, wir nehmen dich dann gern in die Liste auf. Jeder Empfänger bekommt momentan einen Tag mit drei Heilkreisen für sich!


Schamanisches Trommeln - Hintergründe

image15

Geschenk des Tages an Dich

 Die Kunst der Hingabe

  Es ist leicht gesagt und schnell gewollt: Die Hingabe an etwas. Schon beim Lesen der Worte erahnen wir, dass es oft nicht rosa glitzerig ablaufen wird, und an schöne Dinge wie ein berührendes Buch, Gedicht oder Musikstück können wir uns wohl alle mehr oder weniger gut hingeben.  Kinder besitzen die Kunst der Hingabe an Spiel, Freude, Essen.  Besitzt du sie heute noch?   Kernig wird es dann, wenn wir erkennen, dass wir um unsere Schmerzen, Emotionen und Krankheiten nicht herum kommen wenn wir uns ihnen nicht hingeben.  Aber wer würde das freiwillig tun? Negatives mit offenen Armen empfangen und fühlen?  Wohl die Wenigsten. Und wenn die Alternative ist, chronisch zu erkranken, ewig die gleichen Symptome wiederkehrend zu haben, die gleichen Beziehungen immer wieder zu durchleben, zu scheitern, Verluste zu erleiden, Dinge im Außen oder in sich selbst zu sabotieren?  Wie hoch ist der Preis des Nicht-Anerkennens und Nicht-fühlen-wollens? Zu hoch. Der Preis ist ein flaches Leben, das sich vergeudet immer nur im Kreis dreht.  Und bei vielen Menschen ist es ein erkranktes Leben, da die Energie nicht fließen kann.  Was tun? Wie beginne ich den Weg der Hingabe?  Hingabe aus dem tiefsten Herzen ist der Wunderbarste Lebensweg und für mich der einzig Sinnige.  Ich habe mich dem Moment des Todes hingegeben. Dem Schmerz, dem Nicht-Wissen, dem Kontrollverlust. Und anstatt zu kämpfen und zu strampeln und zu wüten habe ich plötzlich begonnen, hinzuschauen.  Wenn dud ies liest schaust auch du hin, und dafür möchte ich dich beglückwünschen. Es ist ein mutiger Schritt der dich so heil, vollständig und glückserfüllt machen wird wenn du ihn weiter erforschst. Du darfst dich in Gänze kennen lernen und alles loslassen an seinem Ende was nicht zu dir gehört und was dir nicht dient.   Wir beginnen damit, negative Gefühle nicht mehr loslassen oder wegdrücken zu wollen. Dein Gefühl kommt als Botschafter - nimm ihm nicht seinen Existenzzweck!  Gefühle möchten wertvoll verarbeitet werden und dir dienen. Daher darfst du sie: 

 1.) Wahrnehmen 

2.) Annehmen und Neugierig wie ein Kind betrachten und erforschen. Was gehört dazu? Was liegt vielleicht darunter? Würdest du es als positiv oder negativ einschätzen? Warum? 

 3) Hör dir seine Botschaft an! Gute Frage an dich selbst: Wenn das Gefühl mit dir spräche - was würde es zu dir sagen?  

4) Verinnerliche die Botschaft. Versprich deinem Gefühl, dass es nicht umsonst gekommen ist. 

 5) Verabschiede dich von deinem Gefühl wenn du so weit bist. Negative Gefühle werden so nicht zur Emotion. In positiven Gefühlen kannst du gern noch länger baden wenn du das möchtest.

  6) Handle! Komme in die Tat. Was hat dein Gefühl dir gegeben? Wo darfst du noch wachsen, dich erinnern, dazulernen? Wo bist du nicht gut zu dir? Wo überschreiten Andere deine Grenzen?   Gefühle haben die absolut klare Mission, dir mitzuteilen was in deinem Unterbewusstsein vorgeht und wie du damit wachsen darfst.  Gefühle möchten dich zu deiner besten Version machen. Si esind quasi deine kleinen Begleiter im Alltag die es dir ermöglichen, dich trotz des massiv von dir selbst-ablenkenden Alltags bei dir zu bleiben und dich selbst wahrzunehmen.  Wenn du dich ihnen hingibst begibst du dich auf den Weg zu dir. Je mehr du dich fühlst desto besser lernst du dich kennen und desto besser lernst du dich auch annehmen und lieben.  Du bist gut so wie du bist - mit allen negativen Gefühlen und den positiven. Übrigens: Wer sagt eigentlich, was negative und was positive Gefühle sind? Versuch mal einen Tag den Gegenteilstag auszurufen! Alleine die neue Perspektive auf deine Gefühle wird einiges in dir ändern.   Ich wünsche dir einen so lieblichen und erkenntnisreichen Weg zu dir selbst und deiner Hingabe an dich!   PS - Weite das gern aus! Von Gefühlen kann man auf Symptome gehen oder problematische Situationen oder oder oder... Wahrnehmen - Annehmen - Erforschen und Beobachten - Botschaft anhören - Botschaft verinnerlichen - Loslassen - Handeln.   Ich liebe dich. 


Inhalt der Website

image16

Loslassen vs Hingabe

 Warum du nichts Loslassen kannst dem du dich noch nicht vollständig hingegeben hast - der Unterschied zwischen Hingabe und Loslassen im Umgang mit Krisen und Krankheit


Schmerzhaft, unerwünscht, behindernd - so nehmen wir Krisen wahr. Wir verkennen damit die Chance, sie zur Transformation zu nutzen, ihr ganzes Potenzial zu erkennen und sie unserem Wachstum dienen zu lassen.
Wenn wir versuchen Dinge "loszulassen" die wir nicht vorher vollkommen angenommen haben werden wir im besten Falle scheitern und wieder am Anfang stehen. Im schlimmsten Falle werden uns diese Programme, Muster, Krankheiten zu einem anderen Menschen machen: Einer kleinen Version unserer selbst, eng, kalt, narzisstisch, unmenschlich.
Woher weißt du, ob du Dinge genügend angenommen hast?
Wenn du dir vorstellst, dass sie dich wie ein Duschstrahl umgeben, an dir herab rinnen, in dich hinein rinnen - und du sie lassen kannst. Sie fühlen kannst, alles da sein und dich erfüllen lassen kannst. Sie ein Teil von dir werden lassen kannst, denn das ist es - ob es dir gefällt oder du dagegen ankämpfst (und verlierst).
Kannst du deine Krankheit vollkommen annehmen mit allem was sie mitbringt? Kannst du sie erkennen als dir dienlich auf einer sehr wichtigen Ebene? Kannst du alles zulassen was sie ausmacht, was sie mit dir macht?
Dann hast du sie genügend angenommen und sie im Wesen erkannt.
Krankheiten, Muster, Programme loslassen zu wollen bevor dies geschehen ist verschwendet deine Energie, führt zu Frustration und Ohnmachtsgefühlen und dem Über-den-Haufen-Werfen von allem, was du bereits erreicht hast.

Wie aber nun können wir Dinge vollkommen annehmen?
Indem wir uns ihnen hingeben. Voll und ganz. Mit Haut und Haaren. Bereit sind, auf den tiefsten Grund zu schauen. Die Angst fühlen, den Schmerz fühlen, und erkennen: Es wird uns nicht umbringen. Und wenn es das doch tut, dann folgt die nächste Stufe unseres Seins.
KEINE Krankheit, kein Programm, kein Muster, keine Angewohnheit und keine Eigenschaft an dir kann dich brechen, kann dein inneres, strahlendes Licht brechen. Es wird nie ganz verschwinden, es ist immer da.

Loslassen bedeutet "weg von" etwas und verkennt den Sinn eines Geschehnisses. Sich hingeben hingegen bedeutet eine Sache zu erkennen, sie anzunehmen, sich ihr letztendlich zu stellen, sie zu integrieren, zu verstehen und dann - mit allen gesammelten Erkenntnissen - zu entscheiden, dass man genügend bedient wurde. Und dann kann das Loslassen und das Ersetzen beginnen, und dieses wird dann auch erfolgreich sein. Hingabe bedeutet "zu etwas hin", sich etwas hingeben - und zu erkennen, dass es so groß, so düster und so schrecklich niemals war oder sein kann wie unsere namenlose Angst es uns immer wieder versucht hat weiszumachen.
Schau hin. Erkunde deinen Standort. Woher soll dein Navi wissen wie es dich zum Ziel führen kann wenn du deinen Standpunkt nicht kennst? Von wo kommst du? Was bringst du mit?
Dies ist die Zeit dafür. Beginne.


Inhalt der Website

Frag den Tag.

Frag den Tag.

Frag den Tag.

image17

Was ist schön an deinem Leben? 

Diese Impulsfragen dienen dir zur Selbsterforschung. Fühl dich eingeladen, sie dir den Tag über immer wieder zu stellen und lausche auf die Antworten! Sie überraschen dich gern :) 

Frag den Tag.

Frag den Tag.

Frag den Tag.

image18

 Welches Wunder nimmst du heute an dir wahr? 

Diese Impulsfragen dienen dir zur Selbsterforschung. Fühl dich eingeladen, sie dir den Tag über immer wieder zu stellen und lausche auf die Antworten! Sie überraschen dich gern :)  

Frag den Tag.

Frag den Tag.

Frag den Tag.

image19

Wo schaust du nicht hin?
Diese Impulsfragen dienen dir zur Selbsterforschung. Fühl dich eingeladen, sie dir den Tag über immer wieder zu stellen und lausche auf die Antworten! Sie überraschen dich gern :)  

Frag den Tag.

Frag den Tag.

Frag den Tag.

image20

Wenn du dem Universum eine Frage stellen dürftest die auf jeden Fall beantwortet werden würde - welche wäre das?

Diese Impulsfragen dienen dir zur Selbsterforschung. Fühl dich eingeladen, sie dir den Tag über immer wieder zu stellen und lausche auf die Antworten! Sie überraschen dich gern :)  

Frag den Tag.

Frag den Tag.

Frag den Tag.

image21

Was möchten deine Symptome dir sagen?


 Diese Impulsfragen dienen dir zur Selbsterforschung. Fühl dich eingeladen, sie dir den Tag über immer wieder zu stellen und lausche auf die Antworten! Sie überraschen dich gern :)  

Frag den Tag.

Frag den Tag.

Frag den Tag.

image22

Was haben deine letzten beiden Krisen gemeinsam? 


 Diese Impulsfragen dienen dir zur Selbsterforschung. Fühl dich eingeladen, sie dir den Tag über immer wieder zu stellen und lausche auf die Antworten! Sie überraschen dich gern :)  


Site Content

image23

Meditationen for free

Bitte genieß diese kostenlosen Meditationen so oft du magst. Herausfordernde, sehr tief gehende sind gekennzeichnet. Bitte sorg für dich und entscheide selbst, ob dein psychischer Status das geführte Meditieren zulässt! 

Eine verletzende Situation in der Kindheit heilen

 So meine Lieben, seid ihr bereit für eine Meditation die vieles, vieles verändern kann? Sie war für mich schon oft der Durchbruch.  Genießt sie, gern auch mehrmals aber bitte nicht mehr als eine Situation am Tag heilen. Das wird zu viel für den Energiekörper, der muss erstmal "hinterherkommen". Und danach seid bitte gut und sanft zu euch, damit es integriert werden kann:  https://soundcloud.com/svenja-strohmeier/meditation-heilung-einer-verletzenden-kindheitssituation 

Die Glückskugel

folgt

folgt

folgt


Inhalt der Website

image24

Referenzen

Ich freue mich immer, wenn Seminarteilnehmer oder Klienten einen Erfahrungsbericht abgeben möchten. Die folgenden sind eine Auswahl aus 2019:

M.B. aus Hannover über das LichtBlicke-Tagesseminar im Juli 2019

 Ärzte versorgen Menschen bei gesundheitlichen Herausforderungen mit Medikamenten, Heilpraktiker mit alternativen Mitteln. Aber es ist bekannt, dass Krankheiten auch seelische Ursachen haben. Und auch im täglichen Umgang spielt die Psyche eine wichtige Rolle. Da schließt das Seminar eine Lücke.  Wir lernten, wie wir einfach bei schlechter Stimmung Freude oder Frieden erleben können. Eine grandiose Hilfe. In Trancen sprachen wir mit unserer Krankheit und fragten, was sie uns lehren will. Dies war unglaublich tröstlich und nützlich. Ich fühlte mich viel weiter auf dem Heilungsweg. Familienaufstellungen rundeten das Seminar ab. Oft sind Konstellationen aus früheren Generationen an unserer Situation beteiligt. Mir wurde bewusst, dass ich auf meinen Vater wütend war, weil er vor 30 Jahren viel zu früh verstorben ist. Quatsch weiß der Verstand, aber die verletzten Gefühle sind trotzdem da. Ich konnte viel Verstrickungen auflösen und fühlte inneren Frieden. Nach dem Seminar fällt mir vieles leichter, ich fühle mich befreit, strahle mehr. Svenja ist eine souveräne Seminarleiterin. Ich fühlte mich bei Trommeltrancen, Meditationen und im Gespräch sehr gut aufgehoben und bereichert. Ein toller Tag. 

G. aus Celle über das LichtBlicke-Tagesseminar im Juli 2019:

 

Dankbar nehme ich die guten Impulse mit nach Hause. Du bist so erfrischend. Hast mein "Thema" so toll aufgegriffen und erhellt. Großartig!!!♥️😍🤗😍♥️

N.Z. aus Köln über das 24-Stunden-Trommeln im Februar 2019

 Die Infos sind lebensnah, authentisch und weise. Veranstaltungen von Svenja, wie zB das 12 Stunden Trommeln, sind eine echte Bereicherung. Svenja bietet einen spürbar geschützten Raum, in dem liebevolle Arbeit an sich selbst möglich ist. Eine gute Kombi aus Weisheit, Erfahrung und Humor, pragmatisch und lebensnah, spirituell und geerdet. 


Site Content

image25

Markus Z. über den online Kurs ich gegen mich:

  HALLO, ICH BIN MARKUS, 46 JAHRE JUNG UND HABE MULTIPLESKLEROSE. DIE MS MACHT SICH IN EINER LINKSBETONTEN GANGSTÖRUNG UND EINER BLASENSCHWÄCHE BEMERKBAR. DURCH EINEN ZUFALL KAM ICH ERST IN DIE CHANCE AUF SVENJA’S KURS AUFMERKSAM ZU WERDEN UND MICH ANZUMELDEN. ICH WAR SEHR AUFGEREGT (WAS BRINGT MIR DER KURS? / WIE KANN ICH BIN EINBRINGEN? / LOHNT SICH DER AUFWAND?) ICH DURFTE SEHR SCHNELL ERFAHREN, DASS SVENJA ES GESCHAFFT HAT IN KÜRZESTER ZEIT, BEI MIR FENSTER ZU ÖFFNEN, DIE MIR SEHR SCHNELL KLARGEMACHT HABEN, DASS WENN ICH DIE WERKZEUGE, DIE ICH BEREITS HABE BEWUSST NUTZE, DIESE EINE ENORME, ENERGETISCHE WIRKUNG AUF MICH HABEN WERDEN (WAS AUCH SO WAR UND NOCH IMMER IST..!!) ALS WIR DANN IN DER 3.WOCHE ANGEKOMMEN WAREN, KONNTE ICH LEIDER NICHT AN DEM LIVE-KURS TEILNEHMEN, KONNTE MIR ABER DEN KURS MIT DER ÜBUNG EINEN TAG SPÄTER IM REPLAY ANSEHEN UND TEILNEHMEN. AUCH DIESER KURS WAR SEHR AUFSCHLUSSREICH.! JEDOCH WAR MIR DA NICHT KLAR, WAS IN DER NACHT PASSIEREN WÜRDE. SVENJA HAT ES GESCHAFFT MEIN UNTERBEWUSSTEIN ZU AKTIVIEREN UND ICH DURFTE AM NÄCHSTEN MORGEN ERFAHREN, WIE ES SICH ANFÜHLT, WENN DIE GANZEN KLEINEN ENERGIEFELDER SICH VEREINEN UND GEBÜNDELT AUF MICH WIRKEN. ICH WAR 2 TAGE SO ENERGIEGELADEN, DASS ICH ERST MAL SCHAUEN MUSSTE, WOHIN MIT DER ÜBERSCHÜSSIGEN ENERGIE. DASS MACHTE SICH NATÜRLICH SOFORT IN MEINER GEHFÄHIGKEIT BEMERKBAR UND ICH GEWANN DEN GLAUBEN AN MICH UND DASS NOCH SO VIEL MEHR MÖGLICH IST, ALS ICH MIR BIS DAHIN VORSTELLEN KONNTE. ABER DASS ABSOLUT SCHÖNSTE, DÜRFTE ICH GESTERN ERFAHREN, DA ICH SEIT DEM MEIN HERZ WIEDER SPÜREN UND VOR ALLEM AUCH WIEDER HÖREN KANN. ICH DANKE DIE SVENJA, DASS DU MIR DIE MÖGLICHKEIT GEGEBEN HAST DIES BISHER ERFAHREN ZU DÜRFEN UND ICH FREUE MICH AUF DASS WAS NOCH KOMMT. DANKE!!!"  

Juliane S. über den Online Kurs ich gegen mich:

coming soon

Michael B. aus Hannover über den Online-Kurs Ich gegen mich:

 Ich habe den Kurs "Geschenk der Autoimunerkrankung" besucht. Im virtuellen Seminarraum bereicherte uns Svenja mit profunden Methoden aus Schamanismus, NLP, Heldenreisen und vielem mehr.Ich gewann neue Perspektiven auf meine Krankheit, kann besser mit ihr umgehen. Wir haben viel gelernt, dabei gelacht und Spaß gehabt. Dies war nicht mein erstes Seminar bei Svenja und wird garantiert nicht mein letztes sein. Ich bin gut gegen die Krankheit gewappnet und weiß mir zu helfen. 

coming soon

coming soon

coming soon

coming soon

coming soon

coming soon


Inhalt der Website

image26

Veröffentlichungen / Vorträge

Meine neuesten Artikel in der Zeitschrift "Compassioner":

Die Botschaft deiner Krankheit:

 https://compassioner.com/allgemein/die-botschaft-deiner-krankheit/ 

Autoimmunerkrankungen: 5 Schätze, die sie uns schenkt:

 https://compassioner.com/allgemein/die-autoimmunerkrankung-5-schaetze-die-sie-uns-schenkt/ 


Vortrag "Wie oft muss ich sterben um zu Leben?"

Am 23. August habe ich diesen Vortrag das letzte Mal auf der Waldfrieden Wonderland gehalten.

Termine für 2020 :


2. Juni 2020: Vortrag auf der Wald Healing in Stemwede: Ich gegen mich - Autoimmune und chronische Erkrankungen

Buchprojekt in Planung

Momentan plane ich sowohl weitere Vorträge im Großraum Niedersachsen als auch ein Buchprojekt. Stay tuned :) 


Newsletter - so verpasst du nichts mehr! 1x/Monat Post!


Kontaktiere uns

Rauchzeichen an uns

Melde dich oben zum Newsletter an und verpasse nichts mehr!

Du bekommst einmal monatlich Post von uns - wir nerven dich nicht, versprochen. 


Rauchzeichen per Whatsapp

BewusstsEins-werden

Hauptstraße 11, 31619 Binnen, Germany